ISDN Anlagen mit VOIP bzw. SIP


Eine Produktionsreihe von ISDN Telefonanlagen, vor allem für kleine Unternehmen ist Eumex, die seit 1991 nicht von der T-Com selber hergestellt wurde, sondern von Dritten, die seit Mitte der 1980er-Jahre existiert.

Das Telekom Produkt AON Complete, das war die erste Österreichische Internetflatrate, erwirkte im Sommer 1999 in Österreich einen Kaufrausch von ISDN Telefonanlagen. Wenn man analoge Endgeräte wie Modem, Anrufbeantworter, Fax oder Telefon an einen ISDN Anschluss anschlie en will, benötigt man zum Beispiel eine ISDN Telefonanlage, die analoge Nebenstellenanschlüsse hat. Ein Nachteil der herkömmlichen ISDN Anlage gegenüber einem herkömmlichen Ausgang ist, dass ohne Strom der Betrieb des schnurgebundenen Telefons nicht vorgesehen ist. Ein PrimärmultiplexAnschlu  mit 30 Nutzkanälen, einem Steuerkanal und einem Kanal für Wartung und Synchronisation wird zum Anschluss einer TK Anlage benutzt. Eine ISDN Telefonanlage wird an den NTPM oder NTBA angeschlossen, an dem von vorne herein sowieso nur ein ISDN Gerät angeschlossen werden kann. In der Regel wird der NTPM durch die Anlage mit Strom versorgt. Die Kabellänge von der Anlage zu dem NTBA kann entsprechend des verwendeten Kabeltyps 500 bis 1000 Meter lang sein.

Call-through ermöglicht in TK Anlagen die Durchrufsparwahl für Funktelefon und bei Anruf stellt die TK Anlage einen Amtszugang bereit. ISDN Anlagen ermöglichen mit Call-back, dass die TK Anlage zum Beispiel das Funktelefon zurückruft und einen Amtszugang bereitstellt. Ein Least LCR, bringt zusammen mit einer ISDN Telefonanlage den Vorteil, dass Telefonie ins Ausland günstiger läuft. Per USB 1.0 lassen sich an Anlagen zwei PCs simultan anschlie en. Au erdem bieten gute ISDN Telefonanlagen Anschlüsse für zwei Geräte, die analog sind, und Anschlüsse bis zu zehn ISDN Telefone, die keine Stromversorgung benötigen. An speziellen ISDN Anlagen lassen sich ein VOIP Telefon und ein analoges anhand der Telefonbuchsen anschlie en, weitere per Schraubklemmen. ISDN TK Anlagen lassen sich per USB 1.0-Kabel mit einem Computer verbinden.

Sehr praktische Anlagen haben eine Basisstation für bis zu acht DECT, eingebaut. ISDN Telefone lassen sich unter Umständen nicht an der ISDN Anlage einstöpseln, sondern nur direkt am NTBA. Um der ISDN TK Anlage eine persönliche Note zu verleihen, bieten Anlagen die Möglichkeit an, eine individuelle Wartemelodie zu speichern und auch abzuspielen. Besonders ausgestattete TK Anlagen haben im GrundaUSB 2.0au zwei VoIP Kanäle, und sind auf vier VoIP Kanäle erweiterbar. Wenn an Amtsgesprächen bei einer ISDN Telefonanlage bis zu zehn gleichzeitig möglich sind, können das sechs per ISDN und Analog sein, und vier per SIP. Viele TK Anlagen haben einen internen ISDN Port, der wahlweise als UP0 Port einstellbar ist. Tür- und Schaltfunktionen sind bei ISDN Anlagen nachrüstbar.

Vorteilhaft bei Anlagen ist am Ende des Gespräches die Kosteninformation.

31.3.11 13:45

Letzte Einträge: Möglichkeiten einer ISDN Telefonanlage, Umkämpfter Markt der TK Anlagen, Print Support für Telefonanlage

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Werbung